FAQ für Gemeinden

Was ist der digitale Dorfplatz? 
Der digitale Dorfplatz von Crossiety ist ein lokales und vertrauenswürdiges soziales Netzwerk für die Nachbarschaft, Gemeinde, Stadt und Region. Auf der interaktiven Plattform können sich Einwohnerinnen und Einwohner besser informieren, effizienter miteinander kommunizieren und sich einfacher engagieren.

Wer kann den digitalen Dorfplatz nutzen?
Zugang haben alle lokalen Interessengemeinschaften wie Einwohner, Vereine, Behörden, Gewerbebetriebe, Institutionen, Interessengruppen, Parteien usw.

Was kann man auf dem digitalen Dorfplatz machen?
Der digitale Dorfplatz bietet alle nötigen Funktionen für ein cleveres Zusammenleben:

  • Veranstaltungen: Aktuelle und interessante Veranstaltungen aus der Gemeinde, Stadt und Region.
  • Neuigkeiten: Neuigkeiten direkt von lokalen Interessengemeinschaften.
  • Helfen & Teilen: Beiträge zum Thema „Ich suche“ oder „Ich biete“ von Einwohnerinnen und Einwohnern.
  • Diskussionen: Möglichkeit zur Partizipation dank Diskussionen zu lokal-relevanten Themen.
  • Marktplatz: Ressourcen sparen, indem gebrauchte Gegenstände gekauft und verkauft werden können.
  • CrossChat: Direkt und geschlossen mit lokalen Einwohnerinnen und Einwohnern kommunizieren.
  • Umfragen: Umfragen unter den Einwohnerinnen und Einwohnern mit denen aktuelle Themen und Trends erkannt werden können.

Was sind die Gruppen auf Crossiety?
Wir bieten auf Crossiety durch die Crossiety-Gruppen eine kostenlose Community-Lösung für Vereine, Schulen, Gewerbebetriebe und andere Interessengemeinschaften mit vielfältigen Vorteilen an:

  • Effizient kommunizieren im Team: Im Mitgliederforum können die Mitglieder effizient miteinander kommunizieren. Themenspezifische Beiträge mit Kommentarfunktion garantieren dabei eine bessere Übersicht.
  • Inspirieren und zum Mitmachen bewegen: Die Gruppe ermöglicht es, auf eigene Themen aufmerksam zu machen und Interessierte zum Mitmachen zu bewegen.
  • Aktivität und Angebot sichtbar machen: Durch das regionale Gruppen-Verzeichnis können Aktivitäten und Angebote besser sichtbar gemacht werden. Zudem bietet die Gruppe eine vereinfachte Kontaktmöglichkeit für Interessierte.

Welche Serviceleistungen bietet Crossiety Gemeinden, Städten und Regionen an?
Wir unterstützen Gemeinden, Städte und Regionen bei der Lancierung und beim Community Building:

  • Onboarding In Absprache mit unseren Partnergemeinden, Partnerstädten und Partnerregionen führen wir jeweils ein sechsmonatiges Onboarding durch.
  • Community Management: Um die Plattform zu beleben, veröffentlichen wir regelmässig Beiträge mit lokalem Bezug und motivieren die lokalen Einwohnerinnen und Einwohner sowie Interessengemeinschaften dazu, selber Beiträge zu veröffentlichen.
  • Qualitätssicherung: Damit der Aufwand für die Gemeinde möglichst gering bleibt, übernehmen wir das Community Management und stellen die Qualität der veröffentlichten Beiträge sicher. Als Basis dienen unsere Nutzungsbedingungen und Verhaltensrichtlinien.
  • Supportdienst: Unser Support-Team kümmert sich um alle Fragen sowie technischen Probleme unserer Nutzerinnen und Nutzer. Supportanfragen können direkt an hallo@crossiety.ch geschrieben werden.

Inwiefern unterscheidet sich Crossiety von bestehenden Social Media Plattformen?

  • Lokal: Wir konzentrieren uns auf das Lokale. Lediglich Beiträge aus dem direkten Umfeld werden den Nutzerinnen und Nutzern angezeigt.
  • Vertrauenswürdig: Hoher Datenschutz ist uns sehr wichtig! Nur tatsächlich in der Gemeinde, Stadt und Region lebende und zweistufig-verifizierte Personen erhalten vollen Zugang zur Plattform. Die Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer werden in der Schweiz gespeichert, weder personenbezogen ausgewertet noch an Dritte weitergegeben.
  • Aktivierend: Wir vernetzen lokale Interessengemeinschaften miteinander und bieten die Möglichkeit, sich einzubringen. Dadurch helfen wir, das vorhandene Potential in der Gemeinde, Stadt und Region besser auszuschöpfen.
  • Sinnvoll: Durch den digitalen Dorfplatz fördern wir den gegenseitigen Austausch sowie das Engagement untereinander. Damit leisten wir einen Beitrag für ein nachhaltiges Zusammenleben.

Welche Gemeinden machen bereits mit?
Eine Übersicht unserer Partnergemeinden finden Sie unter www.crossiety.ch

Wie gross ist der Aufwand für die Partnergemeinden, Partnerstädte und Partnerregionen?

  • Initialisierung: Die Rolle der Gemeinde konzentriert sich während des Roll-outs mehrheitlich auf das Vermitteln und Herstellen von Kontakten (lokale Meinungsführer, wichtigste Vereine und Gewerbebetriebe usw.) und das Bekanntmachen der Zusammenarbeit mit Crossiety über die vorhandenen Kanäle der Gemeinde. Promotionskampagnen, Aktivierung von Vereinen/Gewerbe usw. übernimmt somit Crossiety. Es liegt in unserem Interesse, dass die Plattform in der Gemeinde so schnell wie möglich von den Einwohnerinnen und Einwohnern der entsprechenden Gemeinde rege genutzt wird und somit lokales Engagement entsteht.
  • Pflege und Bewirtschaftung der Plattform: Der Aufwand für die Partnergemeinde ist relativ klein, da Crossiety das Community-Management und die Qualitätssicherung übernimmt. Das Veröffentlichen von aktuellen Informationen und Veranstaltungen der Behörden beansprucht nur wenige Minuten pro Woche.

Was kostet Crossiety für eine Gemeinde?
Gerne stellen wir Ihnen nach einem persönlichen Gespräch eine individuelle Offerte aus. Die Kosten setzen sich aus einer Roll-out Gebühr sowie jährlichen Kosten, welche sich nach der Anzahl Einwohner richten, zusammen.

Was ist der Unterschied zwischen dem digitalen Dorfplatz und der Webseite der Gemeinde, Stadt und Region?
Crossiety ist eine Ergänzung zur Webseite von Gemeinden, Städte und Regionen. Während eine Webseite meist dazu dient, Einwohnerinnen und Einwohner zu informieren, ist es das Ziel von Crossiety, das Potential innerhalb der lokalen Gesellschaft besser zu nutzen, indem sich die Menschen wieder vermehrt austauschen sowie gegenseitig helfen. Im Gegensatz zur Webseite können sich die Nutzerinnen und Nutzer auf Crossiety besser informieren, effizienter miteinander kommunizieren sowie einfacher engagieren.

Wie sieht der Datenschutz auf Crossiety aus?

  • Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle: Grundsätzlich gilt, dass Crossiety Personendaten nur zu dem Zweck verarbeitet, zu welchem diese auch übermittelt wurden.
  • Art der erfassten Daten: Crossiety nimmt keine automatische Sammlung von persönlichen Daten der Nutzer wie z.B. dem Namen, der Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse vor.
  • Weitergabe von Daten: Im Rahmen unserer strengen Datenschutzbestimmungen und dem Betrieb der Plattform/Dienstleistungen kann Crossiety personenbezogene Daten nutzen. Darüber hinaus werden die Daten gegenüber Dritten NICHT offengelegt.
  • Datensicherheit und Verschlüsselung: Alle Daten, wie beispielsweise Kontaktinformationen, Angaben im Profil oder Beiträge, die ab der Anmeldung gesendet werden, werden verschlüsselt übertragen. Damit wird die Vertraulichkeit des Datenaustausches zwischen deinem Computer und unserem Webserver sichergestellt und beugt Sicherheitslücken, wie beispielsweise dem Abhören von Daten, vor. Als Verschlüsselungstechnik dient SSL (Secure Socket Layer), eine anerkannte und weit verbreitete Technik. Technisch sind alle Massnahmen ergriffen, damit Daten auf unseren Datenbanken in einer gesicherten Umgebung gespeichert werden. Der Zugriff auf die Daten ist nur wenigen ausgewählten Mitarbeitern von Crossiety gestattet und wird lediglich gewährt, wenn dies für die Qualitätskontrolle oder zur Überprüfung von Beschwerden und zur Vereitelung von Betrugsversuchen notwendig wird. Alle Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datenschutzes durch eine entsprechende Vereinbarung verpflichtet. Weitere Informationen finden Sie unter unseren Datenschutzbestimmungen.
Hat dir dieser Artikel geholfen? Danke für deine Rückmeldung! There was a problem submitting your feedback. Please try again later.